BK und Umweltschutz

Getragen von dem Engagement Einzelner, von Kursen oder von der gesamten Schulgemeinschaft – Umweltschutz ist uns sehr wichtig!

Als Schulgemeinschaft versuchen wir bei unseren Veranstaltungen kein Einweggeschirr zu nutzen und im Alltag eigene Tassen für Getränke im BK oder das RECUP System zu nutzen.

Nachhaltigkeit ist für uns ein wichtiges Kriterium bei der Auswahl von Merchandise fürs BK und es gibt Initiativen, die ganz besonders den Umweltschutz im Blick haben.

Hier sind ein paar Beispiele:
Im Erdgeschoß haben wir Regale, in dem man Büromaterial oder Bücher, die man selbst nicht mehr benötigt, ablegen kann, so dass andere sich je nach Bedarf versorgen können. Dort finden sich auch Sammelstellen für alte Batterien und Druckerpatronen. Im Sekretariat steht eine Sammelbox für alte Smartphones.

Die Kollegiat:innen organisieren in ihrem Aufenthaltsraum einen Kleidertausch und wir sind stolz auf die Erfindung unserer Pfandbox.

Seit 2023 gibt es eine Nachhal-tigkeitsgruppe am Berlin-Kolleg, die tatkäftig mit ihren Initiativen das Thema Umweltschutz voranbringen möchte.

Anknüpfend an das Projekt „KlimaVisionen“ hat die Nachhaltigkeits-Gruppe im Frühjahr 2024 eine Aktion zum Neustart der Mülltrennung am BK durchgeführt. Marin Luithle, ein Kollegiat der E-Phase, hat die Aktion filmisch begleitet. (Link zum YouTube-Video)

Aktuell versuchen wir, das Fahrradfahren zum Kolleg so attraktiv wie möglich zu gestalten. Der Förderverein hat uns eine stabile Luft-pumpe finanziert und die Planungen für eine Reparaturwerkstatt laufen. Der Kurs Journalistisches Schreiben hat eine Umfrage zum Thema Fahrrad durchgeführt.

Vom 30. Mai bis 19. Juni 2024 nimmt das Berlin-Kolleg zum ersten Mal beim STADTRADELN in Berlin teil.

Projekt “KlimaVisionen”
Frühlings Cleanup 2024
World Cleanup Day 2023
Klimalauf Juli 2023
Garten AG
Chancenpatenschaften